Friday, 15/12/2017 | 7:40 UTC+0
Eltern in Leipzig.
  • „Auch wir wollen eine schöne Schule“ – Klinger-Demo zum Rathaus

    Unter dem Motto „Auch wir wollen eine schöne Schule“ fand heute eine Demonstration der Klingerschule Leipzig Grünau zum Neuen Rathaus statt. Wir haben uns umgeschaut. Viele Plakate, die Entscheidung fällt schwer – welches nehmen für die Überschrift? Vielleicht: „Technik hui – Schulhaus pfui“. Oder doch lieber: „Je länger gewartet wird, desto mehr muss gewartet werden“. „MKS –

    Read more
  • Planungsvorlage für die Reaktivierung der Hermann-Liebmann-Schule kommt

    Bei der Reaktivierung des Schulstandortes in der Ihmelsstraße ist ein weiterer Baustein gelegt. Die Planungsvorlage für eine vierzügige Oberschule im Gebäude der früheren Hermann-Liebmann-Schule soll im September in den Stadtrat kommen. Bereits im Jahr 2012 wurde mit dem Investitionsprogramm Schulhausbau die Reaktivierung des Standortes beschlossen. Die Oberschule soll Teil des Gesamtvorhabend „Quartiersschule Leipziger Osten“ sein. Das Gebäude in

    Read more
  • Reaktivierung der Schule am Opferweg verzögert?

    Die Paul-Robeson-Schule in Leipzig platzt aus allen Nähten. Um Abhilfe zu schaffen und Kapazitäten zu erweitern, sollte der Standort am Opferweg reaktiviert werden. Das scheint jedoch nicht planmäßig zu funktionieren, wenn man sich die folgenden Stadtratsbeschlüsse anschaut. Es werden immer wieder Gelder, die eigentlich für den Opferweg bereitstanden, für die Deckung anderer Maßnahmen verwendet. Hier eine

    Read more
  • Zwei Schulen werden Asylbewerberunterkunft

    Das ehemalige Gebäude der 3. Schule in der Leipziger Scharnhorststraße und das alte Gebäude der Pablo-Neruda-Schule in der Leipziger Tarostraße werden Asylbewerberunterkünfte. Das teilte die Stadtverwaltung heute in einer Pressemitteilung mit. Im ehemaligen Haus der 3. Schule sollen bis zu 200 Personen wohnen, in der Pablo-Neruda-Schule bis zu 150. Bereits ab August sollen die Asylbewerber

    Read more
  • Eltern kämpfen für Schulhof

    Der Elternrat der 46. Grundschule in Leipzig-Lindenau ist sauer. Seit Monaten sind die Eltern Woche für Woche im Kontakt mit dem Amt für Jugend, Familie und Bildung, haben jetzt auch ein Schreiben ans Kultusministerium geschickt. Der Grund: Ein bereits geplanter neuer Schulhof wird nun doch nicht gebaut. Ein entsprechender Fördermittelantrag, den die Stadt an die Sächsische

    Read more
  • Grüne: Chancen auf guten Schulabschluss regional unterschiedlich

    Die Chancen auf einen guten Schulabschluss sind innerhalb Sachsens territorial unterschiedlich. Zu dieser Schlussfolgerung kommt die Landtagsfraktion von B90/Die Grünen nach einer Kleinen Anfrage der bildungspolitischen Sprecherin Petra Zais. „Die Vergabe von Abschlüssen hängt unmittelbar mit dem Schulangebot vor Ort zusammen. Es ist wichtig, dass Bildungswege durchlässig und anschlussfähig sind. Das ist aus meiner Sicht nicht überall

    Read more
  • Umweltpreise für Leipziger Schulen

    Im Kinder- und Jugendumweltwettbewerb der Stadt Leipzig 2015 wurden gestern einige Schulen ausgezeichnet. Bei der Veranstaltung, die im Felix-Klein-Hörsaal im Neuen Augusteum der Universität Leipzig stattfand, wurden besonders aktive Umweltbildungseinrichtungen prämiert. Auszeichnungen erhielten die besten ökologischen und nachhaltigen Projekte. Im Wettbewerb zum Jahresthema „Leipzig – (m)eine lebenswerte Stadt. 1015-2015: Tausend Jahre Leipzig – Wie gestalten wir die Zukunft?“

    Read more
  • freie_schulen
    Letzte Beratung zu Freie-Schulen-Gesetz

    Der Ausschuss Schule und Sport des Sächsischen Landtages hat am Freitag abschließend zum Entwurf der Landesregierung zum Sächsischen Gesetz über Schulen in freier Trägerschaft (SächsFrTrSchulG) beraten. In seiner Juli-Sitzung soll der Sächsische Landtag dann über dieses Gesetz abstimmen. Es soll zum kommenden Schuljahr 2015/16 in Kraft treten. „Der vorliegende Gesetzesentwurf unterstreicht im Ergebnis den hohen

    Read more
  • Grundschulbezirke sollen geändert werden

    Der Oberbürgermeister hat eine Vorlage zur Änderung der Grundschulbezirksgrenzen in die Ratsversammlung eingebracht. Die Begründungen dafür sind unterschiedlich. Vor allem liegt es jedoch daran, dass einige Gebiete vom großen Bevölkerungswachstum der Stadt profitieren und die Schulen zu klein werden, während die benachbarte Grundschule noch Kapazitäten hat. Die Begründungen sind jeweils der Stadtratsvorlage zu entnehmen. Betroffen

    Read more