Friday, 14/12/2018 | 8:42 UTC+0
Eltern in Leipzig.

Grundschulbezirke sollen geändert werden

Post by relatedRelated post

Der Oberbürgermeister hat eine Vorlage zur Änderung der Grundschulbezirksgrenzen in die Ratsversammlung eingebracht. Die Begründungen dafür sind unterschiedlich. Vor allem liegt es jedoch daran, dass einige Gebiete vom großen Bevölkerungswachstum der Stadt profitieren und die Schulen zu klein werden, während die benachbarte Grundschule noch Kapazitäten hat. Die Begründungen sind jeweils der Stadtratsvorlage zu entnehmen.

Betroffen sind folgende Schulen:

Pablo-Neruda-Schule, Schule am Floßplatz. Christoph-Arnold-Schule, Schule Holzhausen, Geschwister-Scholl-Schule, Adam-Friedrich-Oeser-Schule, Anna-Magdalena-Bach-Schule, Lessingschule, Schule 5, Theodor-Körner-Schule, 24. Schule, Brüder-Grimm-Schule, Hans-Christian-Andersen-Schule, 74. Schule, Ernst-Pinkert-Schule, 120. Schule, Schule am Adler, 78. Schule, 100. Schule, Hans-Kroch-Schule, Karl-Liebknecht-Schule

Die genauen Änderungen finden sich in der entsprechenden Vorlage hier. Falls es Unstimmigkeiten gibt, bitten wir um eine kurze Rückmeldung an info@eltern-seite.de. Wir leiten die Hinweise dann umgehend weiter!

About

Elternvertreterin, Arbeitskreisleiterin Grundschulen im Stadtelternrat Leipzig, Mitglied im Landesfachausschuss Bildung, Pixelschubserin, Mutti für Kind und Hund, Krimi-Fan, fußballverrückt,...

POST YOUR COMMENTS

Your email address will not be published. Required fields are marked *