Friday, 15/12/2017 | 7:37 UTC+0
Eltern in Leipzig.

Rund um DaZ

Post by relatedRelated post

Da es unter den Eltern noch viele Unsicherheiten in Sachen DaZ (Deutsch als Zweitsprache)-Unterricht an den Schulen gibt, hier eine kurze Zusammenfassung:

In Deutschland gibt es eine Schulpflicht, auch für Kinder der Flüchtlinge oder Zuwanderer, sobald sie die Erstaufnahme-Einrichtung verlassen haben. Im Unterrichtsfach DaZ lernen die Schülerinnen und Schüler Grundlagen der Alltags- und Bildungssprache. Unterrichtet wird anhand eines Lehrplanes, der das Fach in drei Phasen gliedert, heißt es in einer Information der Stadt Leipzig. Für die erste und zweite Phase sind spezielle Vorbereitungsklassen an ausgewählten Grund- und Oberschulen eingerichtet. Bevor die Kinder in die DaZ-Klassen eingestuft werden, gibt es eine erste besondere Bildungsberatung. In dieser wird über die Aufnahme in eine DaZ-Klasse entschieden.

Die verschiedenen Phasen sind wie folgt charakterisiert: In der ersten Phase werden den Schülerinnen und Schülern allgemeinsprachliche mündliche und schriftliche Sprachkompetenzen vermittelt. In der zweiten Phase lernen die Kinder weiterhin Deutsch in der Vorbereitungsklasse. Zusätzlich nehmen sie schrittweise am Fachunterricht einer Regelklasse teil. Nach Abschluss der Vorbereitungsklasse werden die Schülerinnen und Schüler voll in eine Regelklasse integriert. Dies kann in den Schularten Grundschule, Mittelschule oder Gymnasium erfolgen. Bei Bedarf wird zusätzlich zum Unterricht eine sprachliche Förderung im Rahmen der dritten Phase angeboten, die schullaufbahnbegleitend an allen Schulen unterrichtet wird. Ziel ist die individuelle Förderung von Deutsch als Bildungssprache oder in Fächern, die für den Schulabschluss wichtig sind. Den Bedarf stellen die Fachlehrer fest.

Da Zwei- und Mehrsprachigkeit ein großes zu pflegendes Potential darstellt, können die Kinder herkunftssprachlichen Unterricht besuchen und unter bestimmten Voraussetzungen kann die Herkunftssprache als zweite Fremdsprache anerkannt werden.

Derzeit wird DaZ-Unterricht an zehn Grundschulen und sieben Oberschulen unterrichtet. Perspektivisch sollen jedoch alle Schulen – auch Gymnasien – DaZ-Klassen bekommen. (LP)

2 Comments

  1. Petra Elias
     /  Antworten

    Danke für die kurze Zusammenfassung und Klarstellung was DaZ- Klassen sind. Demnächst werden auch in Berufsschulen DaZ-Klassen eröffnet. Auch weil es in den Klassenstufen 9 und 10 an den Oberschulen kaum nich freie Plätze gibt. Ob diese Jugendlichen dann eine Ausbildung ohne Schulabschluss beginnen können, bleibt zu sehen.

POST YOUR COMMENTS

Your email address will not be published. Required fields are marked *