Friday, 15/12/2017 | 7:25 UTC+0
Eltern in Leipzig.

Runder Tisch mit Kultusministerin

DSCF2826_neu

Die Arbeitskreise Grundschulen und Oberschulen des Stadtelternrates Leipzig haben am Montag zu einem exklusiven Runden Tisch zum neuen Schulgesetz mit der Sächsischen Kultusministerin Brunhild Kurth und dem stellvertretenden Vorsitzenden des Landtagsausschusses Schule und Sport, Wolf-Dietrich Rost, ins Friedrich-Schiller-Gymnasium geladen. Anwesend waren mehr als 80 Elternvertreter aller Schularten.

Angesprochen wurde einiges. Vor allem der schlechte Zustand vieler Leipziger Schulen kam zur Sprache, ebenso die falschen Zahlen, auf denen der Schulentwicklungsplan basiert (Eltern in Leipzig berichtete). Aber auch die Bedingungen für Lehrer und der Lehrermangel allgemein kamen zur Sprache. Obwohl von den Organisatoren die drei Themenbereiche Elternmitwirkung, Ausstattung von Schulen und Herausforderungen von Großstadt-Schulen vorgegeben waren, beantwortete die Kultusministerin alle Fragen.

Sichtlich erschüttert über die Zustände der Schulen in Leipzig versprach sie, sich zeitnah mit Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung und Schulbürgermeister Thomas Fabian zu treffen, um das zu klären.

Einen ausführlichen Bericht gibt es hier.

About

Elternvertreterin, Arbeitskreisleiterin Grundschulen im Stadtelternrat Leipzig, Mitglied im Landesfachausschuss Bildung, Pixelschubserin, Mutti für Kind und Hund, Krimi-Fan, fußballverrückt,...

POST YOUR COMMENTS

Your email address will not be published. Required fields are marked *